Counter

Besucher:1114029
Heute:62
Online:2

Constanze Körner und der Verein Sonntags-Club e.V. sind die Preisträger*innen des Magnus-Hirschfeld-Preises 2019

Veröffentlicht am 14.05.2019 in Pressemitteilung

Der Magnus-Hirschfeld-Preis wird durch die SPD Berlin unter der Federführung der SPDqueer Berlin alle zwei Jahre für besondere Verdienste im queeren Leben Berlins ver­liehen. Er wurde in diesem Jahr zum siebten Male vergeben.

Die unabhängige fünfköpfige Jury des Magnus-Hirschfeld-Preises 2019 hat die diesjähri­gen Preisträger*innen im Rahmen einer Gala im Rathaus Charlottenburg am 13. Mai 2019 bekannt gegeben:

Den Preis in der Kategorie Einzelperson erhält Constanze Körner.

Insgesamt wurden 9 Personen in dieser Kategorie vorgeschlagen. Constanze Körner hat das Regenbogenfamilienzentrum in Berlin mit aufgebaut und engagiert sich nun bei LesLeFam (Lesben, Leben, Familie) in der Öffentlichkeits- und Pressearbeit. Mit ihrem großen Netzwerk ist sie unverzichtbar für die gesellschaftliche und politische Sichtbarkeit von Regenbogenfamlien.

Den Preis in der Kategorie Institution/Projekt erhält der Sontags-Club e.V.

In dieser Kategorie wurden 8 Institutionen/Projekte vorgeschlagen. Der Sonntags-Club e.V. ist nicht nur ein wesentlicher Teil der queeren Szene in Berlin, sondern ein Ort für alle Menschen in Berlin und auch außerhalb Berlins. Auch zeigt der Preisträger*in auf, dass viele - nicht nur queere Projekte - mit Verdrängung zu kämpfen haben. Durch ihre vielen Unterstützer*innen konnte die Verdrängung der Berliner Institution verhindert werden.

 
 

Hier kannst Du bei uns Mitglied werden


Beitrittserklärung "SPDqueer  - Arbeitsgemeinschaft der SPD für Akzeptanz und Gleichstellung im SPD Landesverband Berlin" als pdf

(Einfach am Rechner ausfüllen, ausdrucken und unterschreiben und dann ab die Post)


 

 

Besuche uns auf Facebook

Mitglied werden!

Mitglied werden!

Online spenden!

3+

Suchen